Liebe ultimo-Leserinnen und Leser,

hier finden Sie das jeweils Neueste aus der Szene. Gastronomie und Einzelhandel, Gastspiele, Auftritte und Clubs. Sozusagen das Kieler Szenario in seinen einzelnen Teilen. Und das tÀglich frisch ...




24. InterdisziplinÀren Wochen an der FH Kiel

Fachhochschule Kiel

Zum 24. Mal finden in diesem FrĂŒhjahr die InterdisziplinĂ€ren Wochen (IDW) der Fachhochschule Kiel statt. Vom 26. April bis 7. Mai 2021 können Studierende und Lehrende zwei Wochen lang einen Blick ĂŒber den fachlichen Tellerrand werfen, um interdisziplinĂ€r zu forschen und zu lernen. Insgesamt stehen dieses Mal 191 Veranstaltungen zur Wahl, die erstmalig ausschließlich online stattfinden. Weitere Infos unter: www.ida.fh-kiel.de
Foto Fachhochschule Kiel


Ostholstein-Museum
Weitere Infos unter: www.oh-museum.de

Trost am Bootshafen

Laden ein zu ein bisschen Halt im Sturm: Pastor Helge Frey und Pröpstin Almut Witt.

Die Kieler Kirchen laden ein zu einem ökumenischen Open Air Gottesdienst fĂŒr Menschen, die schwer von der Corona-Pandemie gebeutelt sind. Am Bootshafen können am Freitag, 23. April, einhundert angemeldete Besucher eine gemeinsame Atempause nehmen.
Weitere Infos unter: www.kirchenkreis-altholstein.de
Foto Stefanie Rasmussen-Brodersen


UKSH - Blutspendezentrum
Weitere Infos unter: www.uksh.de/blutspende

zueinander. Farbe – Körper – Struktur

Die Kieler Malerin Susanne Nothdurft stellt aus.

Das Museum Eckernförde zeigt vom 9. Mai bis zum 25. Juli eine neue Ausstellung. In den kĂŒnstlerischen Genres Fotografie, Malerei und Keramik loten janKB, Susanne Nothdurft und Kyra Spieker die Wechselwirkung zwischen Körpern, Strukturen und Farben aus. Ausgestellt werden Werkgruppen und Serien, die sich in ihrer MaterialitĂ€t stark unterscheiden, sich aber in der thematischen Auseinandersetzung einander nĂ€hern. Weitere Infos unter: www.museum-eckernfoerde.de
Foto Susanne Nothdurft, moves#thinking of madrid, 2021


Kulturladen Leuchtturm
Weitere Infos unter: www.kulturladen-leuchtturm.info

True Colours

Vogue (grĂŒn), 2020, Lothar Wildhirth

Was ist eigentlich Farbe? Nur Licht in unterschiedlichen WellenlĂ€ngen, objektiv messbar, wie Newton meinte? Oder etwas, das durch das subjektive Empfinden des Menschen dessen Psyche beeinflusst, frei nach Goethe? Oder vielleicht beides? Farben machen etwas mit uns, wecken GefĂŒhle, können beruhigen oder anregen, sind Mode, bestimmen den Typ, dienen als Symbol oder als Therapie. In der Sammlung des Museums spielen Farben eine wichtige Rolle. Der Museumsberg Flensburg lĂ€dt vom 25. April bis 10. Oktober ein, zu einer Entdeckungsreise, die Einblicke in die Welt der Farbe gibt - „True Colours“ in all ihrer Vielfalt.
Weitere Infos unter: www.museumsberg-flensburg.de
Foto Vogue (grĂŒn), 2020, Lothar Wildhirth


UKSH Blutspendezentren in Kiel und LĂŒbeck sind geöffnet

Blutspende

Die Blutspendezentren haben wie gewohnt geöffnet! Auch Termine zur Blutplasmaspende finden wie vereinbart statt. Jede Spende hilft dabei Leben zu retten. Gerade jetzt in Zeiten des Coronavirus wird jede UnterstĂŒtzung gebraucht.
Weitere Infos unter: www.uksh.de



FrĂŒhblĂŒher im Botanischen Garten erkunden

Narzissen

Die ersten FrĂŒhblĂŒher zeigen sich im Botanischen Garten der Christian-Albrechts-UniversitĂ€t zu Kiel (CAU). Damit die Besucherinnen und Besucher die bunten FrĂŒhlingsboten auch fachgerecht erkunden können, haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gartens einen GartenfĂŒhrer zusammengestellt und in dieser Woche veröffentlicht. Weitere Infos unter: www.botanischer-garten.uni-kiel.de
Foto Botanischer Garten Kiel


Kultur statt Shopping

Levensauer HochbrĂŒcke

Die Levensauer HochbrĂŒcke sollte nie gebaut werden, wenn es nach den EntwĂŒrfen der Kanalbauer vor 125 Jahren gegangen wĂ€re. Seine MajestĂ€t Kaiser Wilhelm II ordnete an, dass an dieser wichtigen Kreuzungs-stelle eine HochbrĂŒcke wie in GrĂŒnental zu bauen sei! Und so geschah es. In nur einem Jahr wurde die BrĂŒcke unter großen Schwierigkeiten errichtet, denn hier fĂŒhrte der Kanal bereits Wasser. Das Schleusenmuseum ist am 21. MĂ€rz von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Weitere Infos unter: www.maritimesviertel.de
Foto Deutsches Museum


Peter Nagel. 60 Jahre Malerei und GĂ€ste

Kuntsbetrachtung von Peter Nagel

2021 feiert der in Kiel geborene und in Kleinflintbek bei Kiel lebende Maler Peter Nagel seinen 80. Geburtstag. Aus diesem Anlass prĂ€sentiert die Stadtgalerie Kiel in einer umfassenden Retrospektive das vielfĂ€ltige ƒuvre eines KĂŒnstlers, der bereits zu Beginn der 1970er Jahre zu den wichtigsten deutschen Protagonisten eines neuen Realismus in der Malerei zĂ€hlte. Die Ausstellung „Peter Nagel. 60 Jahre Malerei und GĂ€ste“ ist vom 13. MĂ€rz bis zum 30. Mai in der Stadtgalerie Kiel zu sehen. Weitere Infos unter: www.kiel.de
Foto Peter Nagel/Kulturamt


Sehnsucht nach Natur und Genuss

Naturgenussfestival

Die Sehnsucht nach heimischer Natur, regionalem, gesunden Essen und „einfach mal raus und was erleben“ ist seit letztem Jahr noch weiter gewachsen. Naturerleben und genießen - das ist der Trend der Zeit, der sicher noch lang anhalten wird, quasi als Gegentrend zu Digitalisierung und home office. Das wird auch nach Corona so bleiben. Das Naturgenussfestival der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein bietet seit gut 15 Jahren diese Kombination. Jedes Jahr von Juni bis September finden gut 100 Events in und ums Stiftungsland statt, die den Naturgenuss in Schleswig-Holstein erleben lassen. Weitere Infos unter: www.naturgenussfestival.de
Foto Stiftung Naturschutz


Female Remains. Frauenschicksale und die Vermessung der Geburt

Die historischen PrÀparate bilden den Mittelpunkt der Ausstellung

Einunddreißig weibliche Beckenskelette sind die letzten erhaltenen PrĂ€parate der berĂŒhmten Forschungssammlung der Kieler Geburtshelfer Michaelis und Litzmann. Jetzt beleuchtet das Museum die Sammlung neu: Den medizinischen Forschungsinteressen werden die Biografien von fĂŒnf Frauen gegenĂŒbergestellt, die zwischen 1844 und 1873 zur Entbindung in die GebĂ€ranstalt gekommen waren.
Weitere Infos unter: www.med-hist.uni-kiel.de
Foto JĂŒrgen Haacks, Uni Kiel


 


Das erste Deutsche Stadtmagazin (gegrĂŒndet im Dezember 1968) informiert seit ĂŒber 50 Jahren ununterbrochen die Szene in und um Kiel ĂŒber das gesamte Veranstaltungsangebot. Der Terminkalender mit ĂŒber 1000 Tipps umfasst Ausstellungen und Konzerte, sportliche Events und Kleinkunst, sowie Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens. Die Übersicht beschrĂ€nkt sich nicht nur auf die Landeshauptstadt, sondern erstreckt sich auf den gesamten norddeutschen Raum. RegelmĂ€ĂŸig berichten wir ĂŒber alle Entwicklungen in der Gastronomie und im Einzelhandel. Der umfangreiche Kleinanzeigenteil sowie das hohe lokale Anzeigenaufkommen zeigen den Stellenwert in der Region.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung