Liebe ultimo-Leserinnen und Leser,

hier finden Sie das jeweils Neueste aus der Szene. Gastronomie und Einzelhandel, Gastspiele, Auftritte und Clubs. Sozusagen das Kieler Szenario in seinen einzelnen Teilen. Und das tÀglich frisch ...




Spielfreude zum Advent

Vegabund

Unter dem Titel „KlezmAdvent“ prĂ€sentiert das Klezmerensemble „Vagabund“ der Musikhochschule LĂŒbeck (MHL) am Sonntag, 29. November um 19.30 Uhr ihr eigens fĂŒr die Adventszeit zusammengestelltes Programm, das im MHL-Streaming-Kanal ĂŒbertragen wird. Weitere Infos und live-Stream unter: www.mh-luebeck.de
Foto Paula Winterberg


UKSH - Blutspendezentrum
Weitere Infos unter: www.uksh.de/blutspende

Dem Himmel so nah

Volker Altenhof - Strömung

Im Juli 2018 unternahm der bei Eckernförde lebende Maler Volker Altenhof eine vierwöchige Reise in den Himalaya. Die vielfĂ€ltigen EindrĂŒcke wirken bis heute nach. Am 25. Oktober öffnet die neue Sonderausstellung im Museum Eckernförde, sie lĂ€uft bist zum 10. Januar. Weitere Infos unter: www.museum-eckernfoerde.de
Foto Volker Altenhof


Einreichung fĂŒr Kurzfilme ab 8. August
Einreichung fĂŒr Kurzfilme ab 8. August: www.filmfest-sh.de

UKSH Blutspendezentren in Kiel und LĂŒbeck sind geöffnet

Blutspende

Die Blutspendezentren haben wie gewohnt geöffnet! Auch Termine zur Blutplasmaspende finden wie vereinbart statt. Jede Spende hilft dabei Leben zu retten. Gerade jetzt in Zeiten des Coronavirus wird jede UnterstĂŒtzung gebraucht.
Weitere Infos unter: www.uksh.de



Kulturladen Leuchtturm
Weitere Infos unter: www.kulturladen-leuchtturm.info

Stadtmuseum Warleberger Hof zeigt impressionistische Malerei in Kiel

Ernst Eitner, Strand bei Mönkeberg um 1900

Impressionistische Malerei in und um Kiel um 1900 steht im Fokus der neuen Ausstellung im Stadtmuseum Warleberger Hof, DĂ€nische Straße 19. PrĂ€sentiert wird sie unter dem Titel „Malerei in Kiel um 1900 unter dem Einfluss des Impressionismus“ vom 27. September 2020 bis 7. MĂ€rz 2021 in den historischen RĂ€umen im Erdgeschoss.
Weitere Infos unter: www.kiel.de
Foto Landeshauptstadt Kiel/Ernst Eitner


Female Remains. Frauenschicksale und die Vermessung der Geburt

Die historischen PrÀparate bilden den Mittelpunkt der Ausstellung

Einunddreißig weibliche Beckenskelette sind die letzten erhaltenen PrĂ€parate der berĂŒhmten Forschungssammlung der Kieler Geburtshelfer Michaelis und Litzmann. Jetzt beleuchtet das Museum die Sammlung neu: Den medizinischen Forschungsinteressen werden die Biografien von fĂŒnf Frauen gegenĂŒbergestellt, die zwischen 1844 und 1873 zur Entbindung in die GebĂ€ranstalt gekommen waren.
Weitere Infos unter: www.med-hist.uni-kiel.de
Foto JĂŒrgen Haacks, Uni Kiel


 


Das erste Deutsche Stadtmagazin (gegrĂŒndet im Dezember 1968) informiert seit ĂŒber 50 Jahren ununterbrochen die Szene in und um Kiel ĂŒber das gesamte Veranstaltungsangebot. Der Terminkalender mit ĂŒber 1000 Tipps umfasst Ausstellungen und Konzerte, sportliche Events und Kleinkunst, sowie Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens. Die Übersicht beschrĂ€nkt sich nicht nur auf die Landeshauptstadt, sondern erstreckt sich auf den gesamten norddeutschen Raum. RegelmĂ€ĂŸig berichten wir ĂŒber alle Entwicklungen in der Gastronomie und im Einzelhandel. Der umfangreiche Kleinanzeigenteil sowie das hohe lokale Anzeigenaufkommen zeigen den Stellenwert in der Region.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung