Conrad de Hus nicht zu bremsen

Im November 2014 berichtet ultimo exklusiv über den Ausnahmehengst Conrad de Hus. Damals nicht bei den Holsteiner Pferden in Neumünster gekört, entwickelte er sich zu einem Ausnahmespringpferd und machte seinen eigenen Weg. Und die Erfolgsgeschichte geht weiter. Mit seinem belgischen Reiter Gregory Wathelet gewann der heute 11 jährige Con Air Sohn letztes Jahr die Silbermedaille bei den Europameisterschaften in Aachen. Der bei Familie Witt in Friedrichskoog gezüchtete Hengst wurde nun für angeblich 7 Millionen Euro in die USA verkauft. Der US-Amerikaner Quentin Judge, Schwiegersohn der neuen Besitzer der Double H Farm reitet den braunen Superstar künftig.

Werbung ...

Wir kaufen + versteigern Ihre Briefmarken
www.nordphila.de
nordphila
Briefmarkenauktionen