American Football for Ladies

American Football ist keine Männersache. In der Landeshauptstadt trainieren die Kiel Baltic Hurricanes Ladies und kämpfen sich durch Bundesliga. Zimperlich sollte frau dabei sicherlich nicht sein. Und trotzdem: „Diesen Sport kann jeder spielen, egal ob groß oder klein, ob dick oder dünn“, sagt Lena Sommer, die im Kieler Team mitmischt. American Football – in den Vereinigten Staaten sehr populär - fristet in Schleswig-Holstein eher ein Dasein als Mauerblümchen. Gerade im Damenbereich ist es deshalb sehr schwierig, neue Spielerinnen zu werben, zumal es sich unter den Frauen noch gar nicht herumgesprochen hat, dass es in Kiel Frauenfootball gibt. Dabei sind die Damen ganz erfolgreich: So konnten die Kielerinnen in diesem Jahr die ersten beiden Spiele in der zweiten Bundesliga mit deutlichen Siegen für sich verbuchen. Erstmals aufgeblüht ist die Kieler Frauenpower unter Helm und Schutzkleidung bereits vor 20 Jahren, als die Kiel Baltic Witches eine Saison lang in der Liga mitspielten. Um die Jahrtausendwende meldeten sich die „Hexen“ im Ligabetrieb zurück, wo sie bis zum Halbfinale aufstiegen. 2008 schlossen sich die Damen aus Personalmangel mit den Flensburger Sealadies zur Spielgemeinschaft zusammen, um als Seawitches in der 1. Bundesliga mitzumischen. Ein Jahr später versuchten die Kielerinnen wieder ihr Glück alleine – in der 2. Bundesliga, in der weniger Spielerpässe gefordert und im Modus 9 vs 9 Tackle-Football gespielt wird. Hier trugen die Ladies, die sich bald darauf namentlich und auch trikotmäßig den Herren von den Baltic Hurricanes anglichen, seitdem einen 2. Und einen 3. Platz in der Gruppe Nord davon. Vorbild waren dabei die männlichen Footballer, die gerade den Europapokal EFL Bowl nach Kiel holten – mit 40:0 gegen den spanischen Meister. Die Kiel Baltic Hurricanes Ladies wollen jetzt ihre Nachwuchsarbeit verstärken. Um Frauenfootball zu spielen, sollte frau mindestens 16 Jahre alt sein und Freude am Teamsport haben, erklärt Lena Sommer. Trainiert wird dienstags und donnerstags von 19 bis 21 Uhr. Die jüngeren Mädchen spielen im Kieler Verein mit den Jungs zusammen in den Jugendteams ab 10 Jahren. Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, könnte sich zunächst einmal ein Spiel anschauen. Die Gelegenheit ist günstig: In diesem Monat stehen auf der Moorteichwiese zwei Heimspiele an, am 9. August und am 23. August – an beiden Sonnabenden jeweils um 15:00 Uhr. Weitere Infos unter: www.baltic-hurricanes.de

Werbung ...

Wir kaufen + versteigern Ihre Briefmarken
www.nordphila.de
nordphila
Briefmarkenauktionen